Welche Systemvoraussetzungen hat ISPProtect?

ISPProtect benötigt PHP (Kommandozeilen PHP) auf dem Server. Es werden PHP Versionen von 5.3-7.0 unterstützt. Die meisten Webserver haben PHP bereits installiert. Wenn Sie unsicher sind, ob und wenn ja, welche PHP Version installiert ist, dann führen Sie den folgenden Befehl auf der Shell ihres Servers aus:

php -v

Der Befehl wird Ihnen die PHP Versionsnummer ausgeben oder aber „Command not found“, wenn PHP nicht installiert ist.

 

Wie ist das Verhältnis von ISPProtect zu ISPConfig?

ISPProtect wird durch die Firma ISPConfig UG entwickelt. Dies ist die Firma, die auch die OpenSource-Software ISPConfig entwickelt. Die Einnahmen von den ISPProtect-Verkäufen helfen uns, die Kosten des ISPConfig Projektes zu finanzieren.

 

Installiert ISPProtect Software auf meinem Server?

ISPProtect installiert keine Software auf Ihrem Server. Es lädt lediglich den ionCube Loader herunter, wenn ionCube nicht bereits auf dem Server installiert ist. Der ionCube Loader wird nur temporär beim Start von ISPProtect eingebunden.

 

Wie kann ich ISPProtect löschen?

Sie müssen lediglich die Dateien von ISPProtect in dem Ordner löschen, in den sie ISPProtect heruntergeladen haben.

Beispiel:

Wenn Sie ISPProtect in den /tmp Ordner heruntergeladen haben, dann können Sie die Software mit folgendem Befehl entfernen:

rm -f ispp_scan* includes

 

Welche veralteten CMS Versionen erkennt ISPProtect?

Zur Zeit erkennt ISPProtect die folgende CMS-/Web-Software::

  • WordPress
    • inklusive der meisten Plugins, die via wordpress.org verfügbar sind
  • Joomla
  • Drupal
  • Contao
  • Magentocommerce
  • Woltlab Burning Board
  • Mediawiki
  • CMS Made Simple
  • Typo3
  • phpMyAdmin
  • Shopware

Weitere CMS werden laufend hinzugefügt.